CranioSacral-Therapie

Die CranioSacral Therapie ist eine ganzheitliche, nicht invasive manuelle Körpertherapie, das heisst die Therapie beschäftigt sich mit dem ganzen Wesen, sowohl auf den physischen Körper  wie auf den Energiefluss und die emotionalen Gegebenheiten und führt dabei zu einer verbesserten Selbstwahrnehmung. Sie wirkt auf das CranioSacrale System und unterstützt den Körper in seiner Selbstheilung und Selbstregulierung. Das CranioSacrale System ist derjenige Teil des Körpers, der vom zentralen Nervensystem mit seinen knöchernen und membranösen Umhüllungen vom Kopf bis zum Kreuzbein gebildet wird. In diesem System finden wir eine Flüssigkeit, die durch Quantitätszunahme und -abnahme eine rythmische Bewegung, genannt CranioSacraler Rhythmus, hervorruft. Diese Bewegung breitet sich im ganzen Körper aus und ist für die Therapeutin überall spürbar. Gibt es Einschränkungen in dieser rhythmischen craniosacralen Bewegung durch abnormale Spannung im Gewebe, verursacht durch schlechte Körperhaltung, Stressbelastungen, unangepasster Lebensrhythmus, traumatische Erlebnisse für Köper und Seele, können all diese Faktoren Ursprung eines tief liegenden Ungleichgewichts sein. Wenn wir solche Alarmsignale missachten und unserem Körper nicht genügend Raum lassen, um sich zu regenerieren, können Unwohlsein und Schwierigkeiten, wie Schmerzen, chronische Müdigkeit, das Gefühl nicht am richtigen Platz zu sein, depressive Zustände, Schlaflosigkeit,  beim alltäglichen Funktionieren auftreten.

Während der Behandlung steht die Therapeutin mit der zu behandelnden Person in wachem Kontakt und nimmt mit viel Offenheit die Botschaften des Körpers wahr, welche in der Folge jede einzelne Geste anleiten. Durch sanften, den Eigenbewegungen des Körpers folgenden Schubkontakt wird verkrampften Regionen Entspannung angeboten, ohne jemals eine direkte Einwirkung aufzudrängen. Durch das Entstehen lassen eines tiefen, energetischen Dialogs wird der sichernde Freiraum geschaffen, der dem Köper ermöglicht, seine Selbstheilungskräfte zu entfalten, auf dass er schrittweise wieder in sein ursprüngliches Gleichgewicht finden kann.

Keine Behandlung gleicht einer anderen, denn jede Begegnung wird dem Zustand der zu behandelnden Person und ihrem momentanen Bedürfnissen angepasst. Darin liegt eine grosse Kreativität und ein breites Anwendungsspektrum. Das Zuhören, der Respekt und der Ausschluss jeglicher Manipulation erlauben es, die CranioSacral Therapie vom Baby bis zum hochbetagten Menschen anzuwenden.